Der AMEO POWERBREATHER macht Schwimmen einfacher, das Training abwechslungsreicher und effektiver.

So schafft er beste Voraussetzungen für neue Spitzenleistungen im Wettkampf. Dafür sorgt neben dem ergonomischen Design vor allem seine patentierte Technologie, das AMEO FRESH AIR SYSTEM. Hier finden sie wie der Powerbreather funktioniert, der Unterschied zum normalen Schnorchel ist und welche Tipps und Tricks wir für Sie haben





Powerbreather 2.0 Sport Edition - AMEO

Powerbreather 2.0 Sport Edition - AMEO

79,90 EUR -10% Preis 89,00 EUR

incl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

Powerbreather 2.0 Sport Edition - AMEO

Powerbreather 2.0 Sport Edition - AMEO

79,90 EUR -10% Preis 89,00 EUR

incl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

Der AMEO Powerbreather Sport ist für alle Schwimmer, die im ruhigen Freiwasser sowie im Becken schwimmen und keine Rollwende in ihr Programm einbauen.

Zum Artikel

Powerbreather 2.0 Lap Edition - AMEO

Powerbreather 2.0 Lap Edition - AMEO

89,90 EUR -9% Preis 99,00 EUR

incl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

Powerbreather 2.0 Lap Edition - AMEO

Powerbreather 2.0 Lap Edition - AMEO

89,90 EUR -9% Preis 99,00 EUR

incl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

Der AMEO Powerbreather LAP Edition ist für alle Schwimmer, die im ruhigen Freiwasser sowie im Becken schwimmen und die Rollwende beherrschen.

Zum Artikel

Powerbreather 2.0 Wave Edition - AMEO

Powerbreather 2.0 Wave Edition - AMEO

110,90 EUR -11% Preis 124,00 EUR

incl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

Powerbreather 2.0 Wave Edition - AMEO

Powerbreather 2.0 Wave Edition - AMEO

110,90 EUR -11% Preis 124,00 EUR

incl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

Der AMEO Powerbreather WAVE Edition ist für Triathleten und alle, die sowohl im Becken als auch im ruhigen und bewegten Freiwasser schwimmen möchten. Sowie für tiefere Schwimmlagen.

Zum Artikel

Ausgezeichnetes Design, das die Funktion unterstreicht

Der AMEO Powerbreather revolutioniert das Atmen unter und im Wasser. Vorbei sind die Zeiten, in
denen schlecht sitzende Schnorchel am Kopf drückten oder gar ganz verrutschten. Dafür sorgen beim
Powerbreather gleich mehrere Komponenten:

- Die D-Tubes, die durch den D-förmigen Querschnitt perfekt am Kopf anliegen und für bequemen Halt sorgen.
- Die Easy Fit Air Junction: Das bewegliche Mundstück sorgt für ein sehr angenehmes Tragegefühl, lässt sich besonders einfach und schnell anlegen und zeichnet sich durch die maximale Passgenauigkeit aus.
- Das Twist Lock System: Durch das einfach zu bedienende System lässt sich der AMEO Powerbreather komfortabel an jede Kopfgröße anpassen und einhändig befestigen. Kein lästiges Nachziehen, kein Verrutschen!

 

So funktioniert der AMEO Powerbreather

Die Vorteile für Schwimmer und Triathleten

Der AMEO Powerbreather kann sowohl im Schwimmsport als auch beim Schnorcheln und Freediven eingesetzt werden. Schwimmer können mit dem revolutionärem System gezielt ihre Technik zur
Optimierung der Schwimm-Lage und -Effizienz trainieren. Durch die getrennte Luftzufuhr und Luftabfuhr wird zudem gezielt die Lungenmuskulatur gestärkt, wodurch sich das Atemvolumen
vergrößert.

Da man mit dem AMEO Powerbreather nicht mehr nach links oder rechts ausatmen muss, kann man vor allem beim Kraulschwimmen immer die Lage halten und gerade im Wasser liegen. So kannst du dich perfekt auf den richtigen Vortrieb konzentrieren und wertvolle Trainingssekunden sparen. Für Leistungsschwimmer gibt es additional die spezielle LAP Edition, mit der auch schnelle Rollwenden im Becken kein Problem mehr darstellen. Zudem kannst du durch verschiedene Atemwiderstände neue Trainingsanreize setzen und so Schritt für Schritt die Ausdauerleistung steigern. Durch verschiedene Membranen lässt sich der Widerstand und das Luftvolumen beim Einatmen regulieren und so dem eigenen Fitnesslevel anpassen.

Vorteile für Schnorchler und Freediver

Gerade beim Schnorcheln in ansprechenden Gebieten kann man schnell die Zeit vergessen. Aber leider vergisst man dabei auch, dass die Luft mit jedem Atemzug durch den herkömmlichen Schnochel stärker mit CO2 angereichert ist - und das schlägt sich nicht nur in der Ausdauer nieder, sondern kann auch leicht für Kopfschmerzen sorgen.

Mit dem AMEO Powerbreather hingegen wirst du konstant mit frischer, sauberer Luft versorgt - keine Chance für Pendelatmung also! So kannst du auch längere Distanzen sicher und mühelos zurücklegen.

Ein weiterer Vorteil ist die einfache Nutzung, denn es entfällt das kraftraubende Ausblasen, wenn doch mal Flüssigkeit in den Schnorchel gelangt. Stattdessen fließen die Flüssigkeiten einfach mit der ausgeatmeten Luft gemeinsam nach unten ab, ganz, ohne dass du etwas dafür tun müsstest. Und last, but not least schützt die innovative Ventiltechnik vor eindringendem Wasser während des Tauchens.

Keine Chance für Pendelatmung

Wer oft und lange Strecken im Wasser hinter sich bringt, kennt die Gefahren der Pendelatmung beim herkömmlichen Schnorcheln. Hierbei fließt die Luft beim Ein- als auch beim Ausatmen durch das gleiche Rohr, was dafür sorgt, dass du CO2-haltige ausgeatmete Luft immer wieder einatmest. Und das kann bei Anstrengung oder langen Schnorchel-Schwimm-Touren sogar gefährlich werden, denn durch die Pendelatmung kann es zu Krämpfen, Leistungsabfall oder im schlimmsten Fall sogar zur Benommenheit kommen.

Das Risiko der Pendelatmung wird mit dem AMEO Powerbreather vollkommen ausgeschaltet. Durch die D-Tubes gelangt jederzeit frische und saubere Luft hinein, während die CO2-haltige Luft beim Ausatmen direkt nach unten abgeführt wird.

Jederzeit mit dem Training starten

Ganz gleich, ob du bereits Leistungsschwimmer bist oder gerade erst damit anfangen möchtest, der AMEO Powerbreather sorgt dafür, dass du jederzeit mit frischer Luft versorgt wirst und dich voll und ganz auf das Training konzentrieren kannst. Gerade beim Kraul-Schwimmen wird besonders deutlich, warum der AMEO Powerbreather so sinnvoll ist: anstatt wertvolle Kraft und Zeit durch die seitliche Drehung zum Atmen zu verlieren, kannst du dich voll und ganz auf den Vortrieb konzentrieren.

Auch deine Ausdauer wird durch den AMEO Powerbreather Stück für Stück gesteigert - und kann durch die verschiedenen Membranen trainiert werden. Du wirst fitter, schneller und erzielst konsequent höhere Leistungen.

Profis schwören auf den AMEO Powerbreather

Der Powerbreather hat in der Schwimm- und Schnorchelszene eingeschlagen wie eine Bombe. Schon jetzt hat das innovative und individuell verstellbare Powerbreather-System jede Menge Fans unter den Profis gefunden - unter anderem den Weltrekordhalter im 50m Schmetterling-Schwimmen Steffen Deibler, den zwölfmaligen Weltmeister und Freiwasserschwimmer Thomas Lurz oder auch den Ironman Weltmeister, Triathlet und Olympiasieger Jan Frodeno. Sie alle haben sich selbst von der Wirksamkeit des AMEO Powerbreathers überzeugt und nutzen ihn sowohl fürs Training, als auch zur Leistungssteigerung.

AMEO Powerbreather - Unterschied zum normalen Schnorchel mit Tipps & Tricks zur ersten Anwendung  

Möglicherweise nimmst du anfänglich beim Einatmen einen leichten Widerstand aufgrund der Membrane des AMEO FRESH AIR SYSTEM wahr. Diese schützen den POWERBREATHER vor Wassereintritt und setzen bereits während des „normalen“ Schwimmens einen zusätzlichen, positiven Trainingsreiz im Bereich der Atemmuskulatur. Bitte vor Gebrauch des POWERBREATHER unbedingt die Bedienungsanleitung lesen!   

  1. Zu beachten ist das langsame Herantasten an das neue Gerät: zunächst stehend im Wasser den Kopf ins Wasser legen und durch den POWERBREATHER einige Zeit ein- und ausatmen. Danach mit langsamem Schwimmen beginnen. Tempo entsprechend der Gewöhnung an den leichten Widerstand der Membran steigern (tritt meist schon nach einigen Bahnen des entspannten Schwimmens ein). In der Gewöhnungsphase regelmäßig Pausen einlegen.
  2. Ein- und Ausatmen überwiegend über den Mund, während des Schwimmens kann auch immer wieder abwechselnd über die Nase ausgeatmet werden.
  3. Rollwenden erst nach der Eingewöhnungsphase ausführen. Hierbei die expliziten Hinweise im Manual sowie in den FAQs beachten. Entscheidend für trockene Rollwenden – d.h. nach dem Auftauchen sind die D-Tubes stets frei von Wasser – ist, dass man a. vor der Rollwende genügend Luft einatmet und b. den überwiegenden Teil der eingeatmeten Luft erst wieder in Bauchlage – nicht in Seitenlage – durch den Mund locker ausatmet.

Die mitgelieferten Rollwenden-Kappen vereinfachen zu Beginn das Ausüben der Rollwende mit dem POWERBREATHER. Wesentlich ist allerdings die korrekte Ein- und Ausatmung während der Rollwende

Back to Top